Auswärtsspiel im Süden der Stadt

TSG Wörmlitz vs. Buna farbig

Nachdem Rückrundenauftakt der vergangenen Woche, als man sich vom SV Rot-Weißenfels 2:2-remis trennte, gastieren die Bunesen am kommenden Sonnabend im Rahmen des halleschen Derbys bei der TSG Wörmlitz-Böllberg. Obwohl die TSG aktuell mit sieben Zählern auf dem letzten Tabellenrang liegt, sollte das Team von Wolfgang Huth und Torsten Stoll gewarnt sein. Das Team von Jörg Patzner konnte in der laufenden Spielserie zwei Spitzenmannschaften auf heimischen Platz besiegen. Neben dem Sensationssieg vom 1. Spieltag gegen den Topfavoriten der Liga, Naumburger SV, konnten die Wörmlitzer auch die ambitionierten Herrengosserstedter mit 1:0 schlagen. Das Hinspiel zwischen der SGB und der TSG endete verdientermaßen 2:0, wonach die Bunesen durch Tore von Marcus Walther und David Gros die drei Punkte einfahren konnten.

Hinsichtlich der Personalsituation muss das Trainergespann auf die verletzten Tim Wagner und Felix Sieb sowie den privatverhinderten Ron Schwarz verzichten. Zudem steht hinter dem Einsatz von Daniel Rittermann ein großes Fragezeichen. Die Marschroute der Neustädter sollte klar sein. Man will im Süden der Stadt den ersten Pflichtspielsieg des Kalenderjahres einfahren. Angepfiffen wird die Partie am kommenden Sonnabend um 15:00 Uhr in Wörmlitz.

Vorbericht: Felix Sieb

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*