Brisantes Duell in Nißma

SV Spora vs. Buna farbig

Nach dem Last-Minute-Sieg am vergangenen Sonntag gegen die Reserve von Blau-Weiß Zorbau gastieren die Bunesen am kommenden Sonnabend beim abstiegsbedrohten SV Spora. Das Team aus dem Burgenland rangiert aktuell auf dem vorletzten und somit 15. Tabellenrang. Dabei hat die Mannschaft von Heiko Fahr bei noch fünf ausstehenden Partien neun Punkte Rückstand auf das „rettende Ufer“. Das Hinspiel Anfang Dezember konnten die Bunesen nach einer dürftigen Vorstellung durch ein spätes Tor von Yves Pfeiffer noch mit 2:1 nach Rückstand für sich entscheiden. Erfolgreichster Akteur in Reihen der Rot-Weißen ist Florian Bochskanl mit derzeit sieben Treffern. Am vergangenen Spieltag musste sich der SV Spora mit 5:2 beim Tabellenführer aus Naumburg geschlagen geben.

Die Hallenser reisen mit zwei Zählern Rückstand auf die Tabellenspitze nach Spora. Die personelle Situation scheint sich bei der SGB jedoch weiterhin nicht zu entspannen. Demnach kehrt zwar René Rath nach Verletzungspause wieder zurück in den Kader, jedoch fehlen mit Lukas Buschbeck, Florian Sieb, Daniel Rittermann, Jens Rath (allesamt verletzt), Sascha Gerber (gelbgesperrt) und Tom Wachsmann sowie Christian Prägert (beide Urlaub) gleich sieben Akteure. Angepfiffen wird die Partie am kommenden Sonnabend um 15:00 Uhr auf dem Sportplatz in Nißma.

Vorbericht: Felix Sieb

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.