Gastspiel auf neutralem Platz

vs.

Am vergangenen Wochenende fielen in der Landesklasse Staffel 6 aufgrund des plötzlichen Wintereinbruchs alle Partien aus. Die einzige Mannschaft, die von dieser Absageflut nicht betroffen war, ist die SGB. Die Männer von der Lilienstraße waren am 20. Spieltag infolge der ungeraden Anzahl an Teams spielfrei. Allerdings präsentiert sich der Frühling aktuell auch diese Woche noch im Winterschlaf, wonach sich die Platzverhältnisse in der Region nicht deutlich verbessert haben. Hierbei steht am kommenden Sonnabend die Auswärtspartie beim SV Eintracht Gröbers an. Die Eintracht signalisierte bereits zu Beginn der Woche, dass eine Austragung der Begegnung in Görbers nicht möglich sei. Infolgedessen findet die Partie aller Voraussicht auf dem Kunstrasen des Oberligisten, VfL Halle 96, im halleschen Stadtteil Trotha statt. Das Hinspiel beider Teams konnten die Bunesen in einem intensiven und umkämpften Aufeinandertreffen durch einen verwandelten Strafstoß von David Gros für sich entscheiden. Derzeit rangiert das Team von Eintracht-Coach Steffen Dehler mit 14 Punkten auf dem 10. Tabellenrang, wobei die Eintracht mit bisher lediglich 13 ausgetragenen Partien einige Nachholer auf dem Spielplan hat. Zuletzt konnte man beim ambitionierten 1. FC Zeitz einen Auswärtszähler ergattern (1:1).

Die Hallenser ihrerseits wollen an den starken Gastauftritt in Zorbau anknüpfen, wo man die Verbandsligareserve letztendlich auch in aller Deutlichkeit mit 4:0 besiegte. In Bezug auf die zur Verfügung stehende Personaldecke stehen am kommenden Sonnabend lediglich die langzeitverletzten Buschbeck und Rath sowie der privatverhinderte Felix Sieb nicht zur Verfügung. Angesetzt ist die Partie aufgrund des Spielstättenwechsels bereits um 11:00 Uhr.

Vorbericht: Felix Sieb

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*