Jens Rath folgt Bensch nach Reußen

bild-29

Die SG Buna Halle hat nach Prägert und Bensch einen dritten Abgang in der aktuellen Sommerpause zu vermelden. Demnach schließt sich unser „Oldie“, Jens Rath, ab sofort dem Kreisoberligisten aus dem Saalekreis, der SG Reußen, an. Der 36-jährige Mittelfeldakteur und ältere Bruder von Abwehrspieler René wechselte in der Winterpause der Saison 2008/2009 von Aufbau Tasmania Halle an die Lilienstraße. In den nachfolgenden neun Spielserien im Trikot der Bunesen absolvierte Rath insgesamt 182 Ligaspiele, wobei er eine beachtliche Statistik von 44 Treffern und 25 Vorlagen vorweisen kann. Auch in der abgelaufenen Saison bestritt er im Landesklasseteam 17 Spiele, bei denen er sich sowohl beim 5:2-Heimerfolg über Eintracht Gröbers als auch beim 5:0-Sieg gegen den BSC 99 Laucha in die Torschützenliste eintragen konnte. Mit dem Weggang von Jens verliert die SGB einen zweikampfstarken defensiven Mittelfelsspieler, der trotz seiner privaten und beruflichen Verpflichtungen eine Konstante in Sachen Zuverlässigkeit war. Die Bunesen bedanken sich bei Jens für tolle achteinhalb Jahre und wünschen ihm auch weiterhin sportlich viel Erfolg!

Bericht: Felix Sieb

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*