Spitzenspiel in der Lilienstraße

Buna farbig vs. Naumburger SV

Am morgigen Sonnabend kommt es zum Showdown in der Landesklasse Staffel 6. Der aktuelle Tabellenführer, die SG Buna Halle, empfängt den „heimlichen“ Ligaprimus, den Naumburger SV, zum Topspiel der Liga. Derzeit führen die Bunesen mit 35 Punkten aus 17 Spielen das Tabellenfeld an. Allerdings fuhren die Naumburger aus ihren bisherigen 14 Partien schon 32 Zähler ein, wonach sie punktemäßig die Hallenser überholen könnten. Der Naumburger SV startete als absoluter Aufstiegsanwärter in die Spielserie und behauptete den Ruf bis zum heutigen Spieltag. Dabei musste sich das Team von Jens Hädrich bisher lediglich zweimal in Wörmlitz und beim Heimspiel gegen das Reserveteam von BW Zorbau geschlagen geben. Neben zwei weiteren Unentschieden konnten die Schwarz-Gelben zehn Siege einfahren. Das Hinspiel am 3. Spieltag gewannen die Naumburger gegen die Bunesen durch drei Tore in einer hektischen Schlussphase mit 4:1. Dabei erwies sich Albert Reinicke (10 Saisontore) mit seinem Dreierpack als Matchwinner und Garant für den Sieg.

Die Bunesen wiederum möchten auch am morgigen Spieltag ein Wort bei der Vergabe der Punkte mitreden und somit ihre Position als Tabellenführer wahren. Dabei muss das Trainergespann um Wolfgang Huth und Torsten Stoll auf die verletzten Tim Wagner, René Rath, Felix Sieb sowie auf Daniel Rittermann verzichten. Ausgetragen wird die Partie auf dem Hartplatz in der Lilienstraße.

Vorbericht: Felix Sieb

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*