Starke Schlussviertelstunde sichert Testspielerfolg

TuS Magdeburg 3:6 (2:1) Buna farbig

Nachdem zuletzt drei angesetzte Vorbereitungsspiele ausfielen, bestritten die Bunesen am gestrigen Sonnabend ihr erstes Testspiel beim TuS 1860 Magdeburg (8. Landesklasse Staffel 2). Bei guten äußeren Bedingungen standen sich beide Teams auf dem Kunstrasen im Magdeburger Stadtteil Neustadt gegenüber. Aufgrund des Fehlens des gesamten Trainerteams der SGB coachte diesmal der verletzte Felix Sieb die Männer von der Lilienstraße. Außerdem fehlten Jens Rath sowie Sascha Gerber.

Den besseren Beginn erwischten die Gäste aus der Saalestadt, die bereits in der Anfangsviertelstunde zwei hochkarätige Chancen durch Christian Ilgner und Florian Sieb sich erspielten, jedoch ohne Erfolg blieben. Die Magdeburger versuchten ihr Glück über lange Bälle in die Spitze, wonach sie auch durch Simon Sprenger etwas überraschend aus der Distanz in Führung gingen (26.). Dies verunsicherte jedoch die SGB kaum, sodass Marcus Walther nach Zuspiel von Wachsmann zehn Minuten später ausglich (36.). Kurz vor dem Pausenpfiff war Stefan Fischer nach einem Eckball für den TuS erfolgreich und stellte den alten Abstand wieder her (40.).

Wiederum nur acht Minuten nach Wiederanpfiff erhöhte der Gastgeber durch einen strittigen Strafstoß von Moritz Wittemann auf 3:1. Die Hallenser erhöhten mit zunehmender Spielzeit ihre Offensivbemühungen und kamen folgerichtig zu einer Vielzahl von Tormöglichkeiten. Dabei setzte der aktuelle Tabellenführer der Landesklasse Staffel 6 zu einer wahrlichen Schlussoffensive an. Innerhalb von neun Minuten drehte David Gros das Spiel durch einen lupenreinen Hattrick quasi im Alleingang. Zunächst verwertete er in der 76. Spielminute einen Ilgner-Eckball per Kopf, um fünf Minuten später eine scharfe Hereingabe wiederum des sehr agilen Ilgners per Direktabnahme zu versenken (81.). Den Führungstreffer erzielte Gros nach cleveren Pass von Prägert in die Nahtstelle der TuS-Abwehr (85.). Die Bunesen ließen aber auch nach der Führung nicht nach und blieben torhungrig. So trafen erneut Marcus Walther nach Zuspiel von Pohle (87.) und der spielfreudige Tim Wagner nach Gros-Ablage zum 6:3-Endstand.

Mit der zeigenswerten spielerischen Leistung und der Energieleistung der Schlussviertelstunde konnten die Männer von der Lilienstraße ihre erste Partie des Kalenderjahres 2017 erfolgreich bestreiten. Bereits am kommenden Donnerstag gastiert die SGB bei der LSG Lieskau, ehe es am Freitag ins Wintertrainingslager nach Rabenberg geht.

Tore: 1:0 Simon Sprenger (26.); 1:1 Marcus Walther (36.); 2:1 Stefan Fischer (40.); 3:1 Moritz Wittemann (53., FE); 3:2, 3:3, 3:4 David Gros (76., 81., 85.); 3:5 Marcus Walther (87.); 3:6 Tim Wagner (89.)

Im Einsatz waren für die Bunesen: Oliver Bensch – Thomas Pohle, René Rath, Martin Franke, Daniel Rittermann, Tom Wachsmann – Christian Ilgner, Christian Prägert, Florian Sieb, Yves Pfeiffer, Lukas Buschbeck – Marcus Walther, David Gros, Tim Wagner

Spielbericht: Felix Sieb

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*