Testspielauftakt im Waldstadion Dölau

Am heutigen Mittwochabend starten die Landesklassekicker der SG Buna Halle in die Wintervorbereitung. Demnach wollen die Männer von Wolfgang Huth und René Rath nach einer überzeugenden Hinrunde nun die Basis für eine hoffentlich ebenso erfolgreiche Rückrunde legen. Bereits am ersten Januarwochenende schnürten einige Akteure im Rahmen des vereinseigenen Hallenturniers die Schuhe, wobei hier insbesondere der Spaß im Vordergrund stand. Demgegenüber steht bereits am kommenden Sonnabend das erste Testspiel an. Und der Gegner hat es gleich für die Bunesen in sich, sodass der Begriff „Härtetest“ angebracht ist. Folglich testet der Drittplatzierte der Landesklasse Staffel 6 beim aktuellen 15. der Verbandsliga, dem SV Blau-Weiß Dölau. Das Team von Frank Schnerr spielt die dritte Saison in der höchsten Spielklasse in Sachsen-Anhalt. Allerdings läuft es in dieser Spielzeit noch nicht nach den Vorstellungen der Randhallenser, sodass die Blau-Weißen mit zwölf Punkten auf dem ersten Abstiegsplatz rangieren. Jedoch ist der Sprung zum rettenden Ufer in Sichtweite, sodass die spielstarken Dölauer mit einer Leistungssteigerung den Klassenerhalt aus eigenen Händen realisieren können. Bester Torschütze in Reihen des Verbandsligisten ist derzeit Dustin Jurkiewicz mit sechs Treffern. Die letzten beiden Begegnungen im Zuge der Vorbereitung fanden in der vergangenen Spielzeit statt, wobei die Bunesen überraschenderweise jeweils knapp die Oberhand behielten.

Unter Berücksichtigung des Testspielcharakters werden die Neustädter aber auch diese Partie mit dem notwendigen Eifer angehen und folglich wieder versuchen, den Favoriten zu ärgern. Bei diesem Unterfangen muss das Trainergespann allerdings auf die verletzten Yves Pfeiffer und Tom Wachsmann sowie auf den beruflich verhinderten Daniel Rittermann verzichten. Angepfiffen wird das Match am kommenden Sonnabend um 14:00 Uhr auf dem Kunstrasen im Waldstadion Dölau.

Vorbericht: Felix Sieb