Torreicher Vorbereitungsabschluss

2:7 (0:1)

Am gestrigen Sonnabend bestritten die Bunesen beim Kreisoberligisten LSG Lieskau ihr letztes Vorbereitungsspiel der aktuellen Winterpause. Nach dem letztwöchigen 2:1-Überraschungssieg über den Verbandsligisten, Blau-Weiß Dölau, waren die Neustädter bemüht, auch gegen die Saalekreisler eine überzeugende Vorstellung anzubieten. Mit Rittermann, Rath, Wagner, Ilgner, Buschbeck und Volkhardt fehlten dem Trainerteam insgesamt sechs Akteure.

Im ersten Abschnitt traten die Hallenser zwar über weitere Strecke feldüberlegend auf, allerdings behinderten zu viele Ungenauigkeiten im offensiven Passspiel die Torgefahr. Nichtsdestotrotz ergaben sich für Walther und Gros erste Möglichkeiten, die ungenutzt blieben. Auf der Gegenseite parierte Stiller einen Kopfball aus Nahdistanz (24.). Der erste Treffer der Partie sollte in der 31. Spielminute für die Gäste fallen. Nach einem Eckball von Gerber kam Marcus Walther freistehend zum Kopfball und markierte somit den Führungstreffer. Bis zum Pausenpfiff wurden weitere Chancen aufgrund der fehlenden Konsequenz ausgelassen.

Nach dem Wiederanpfiff trat die SGB zielstrebiger und vor allem dynamischer auf. Infolgedessen erhöhten David Gros nach schöner Vorlage von Florian Sieb und Marcus Walther im Anschluss an einen weiteren Eckball auf 0:3 (55. & 58.). Allerdings konnte man fahrlässige Fehler im eigenen Spiel nicht vollkommen abstellen, wonach die LSG nach einem Ballgewinn von Baier und den nachfolgenden Abstauber von Martin Schlegel verkürzte (68.). Auf der Gegenseite erhöhten wiederum Marcus Walther und Neuzugang Felix Zuleger (71. & 76.) auf 1:5. Nachdem zunächst der Ex-Bunese Ronny Simon Nutznießer eines individuellen Fehlers war und den zweiten Treffer der Gastgeber erzielen konnte, stellten David Gros (88.) und der agile Eric Mennicke (90.) den Endstand von 2:7 her.

Mit diesem deutlichen und verdienten Testspielerfolg konnten die Bunesen einen gelungenen Abschluss der Vorbereitungsphase bestreiten. Jedoch ließen sie mit Blick auf das kommende Nachholspiel gegen die Oberligareserve vom SV 99 Merseburg in einigen Punkten Verbesserungspotenzial zu erkennen.

Für die Bunesen waren im Einsatz:

Max Stiller – Thomas Pohle, Yves Pfeiffer, Martin Franke (MK), Tom Wachsmann – Felix Sieb, Sascha Gerber, Florian Sieb, Felix Zuleger (1), Eric Mennicke (1) – Marcus Walther (3), David Gros (2)

Tore: 0:1 Marcus Walther (31.); 0:2 David Gros (55.); 0:3 Marcus Walther (58.); 1:3 Martin Schlegel (68.); 1:4 Marcus Walther (71.); 1:5 Felix Zuleger (76.); 2:5 Ronny Simon (84.); 2:6 David Gros (88.); 2:7 Eric Mennicke (90.)

Spielbericht: Felix Sieb

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*