Über Lieskau nach Rabenberg

LSG Lieskau vs. Buna farbig

Bevor es für die Bunesen am kommenden Freitag ins Wintertrainingslager ins sächsische Erzgebirge – genauer gesagt nach Rabenberg – geht, bestreitet das Team aus der Saalestadt am morgigen Donnerstagabend ein weiteres Testspiel bei der LSG Lieskau. Das Team von Trainer Torsten Mank rangiert aktuell auf dem 6. Tabellenplatz in der Kreisoberliga Saalekreis. Hierbei konnte die LSG aus den bisherigen 14 Ligapartien die Hälfte der Spiele für sich entscheiden. Dazu kamen drei Unentschieden und vier Niederlagen. Der letztjährige Kreispokalsieger bestritt in der aktuellen Wintervorbereitung bereits drei Testspiele. Nach der deutlichen Pleite gegen des SV Fronberg Schreiersgrün (1:6) gewannen die Lieskauer gegen den BSV Halle-Ammendorf II. (1:0) und ESG Halle II. (4:1). Bereits in der Sommervorbereitung zur laufenden Spielserie standen sich beide Teams auf dem Sportplatz in der Lilienstraße gegenüber. Damals konnten die Bunesen die Partie durch Tore von René Rath (2), Florian Sieb und Felix Sieb souverän mit 4:0 für sich entscheiden.

Das Trainergespann der SGB kann für das Testspiel fast aus den Vollen schöpfen. Lediglich der erkrankte Daniel Rittermann sowie der beruflich verhinderte Lukas Buschbeck und der frisch operierte Felix Sieb stehen für die Partie in Lieskau nicht zur Verfügung. Angepfiffen wird das Spiel auf dem Lieskauer Kunstrasen um 19:00 Uhr. Am darauffolgenden Tag geht es dann bereits 15:00 Uhr ins Erzgebirge, wo die Bunesen ihr alljähriges Wintertrainingslager an der tschechischen Grenze absolvieren. Neben einigen Trainingseinheiten soll hierbei auch der Teamspirit im Mittelpunkt stehen.

Vorbericht: Felix Sieb

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*