Viel Qualität fürs Mittelfeld

Es war ganz sicher der Königstransfer der Bunesen in diesem Sommer. Mit der Verpflichtung von Yves Beier konnten die Bunesen einen Mittelfeldmann mit viel Qualität dazu gewinnen. Beier ist auf allen zentralen Positionen zu Hause und ließ seinen Können in den Testspielen bereits aufblitzen. In den Spielen gegen Ostrau (10:0) und gegen Brachstedt (2:4) trug sich Beier jeweils mit einem Treffer in die Torschützenliste ein.

Nach dem Testspiel im Winter gegen die LSG Lieskau, bei der Beier sehr auf sich aufmerksam machte, brach der Kontakt zu ihm nie ganz ab. Nach einigem Tauziehen in der heißen Transferperiode konnten sich die Bunesen gegen einige Mitkonkurrenten durchsetzen und Beier an die Lilienstraße lotsen. Mit seinen 25 Jahren hat Beier auch schon Erfahrungen in der Landesklasse und sogar schon in der Landesliga sammeln können. In der abgelaufenen Kreisoberliga-Saison sammelte Beier bei der LSG Lieskau insgesamt 12 Scorerpunkte (4 Tore, 8 Vorlagen). In einigen Spielzeiten zuvor kickte der Tattoo-Freund schon für Schwarz-Weiß Zscherben in der Landesklasse (28 Einsätze). In der Saison 13/14 lief Beier auch schon neun Mal für den FSV Bennstedt in der Landesliga auf. Genügend Erfahrung bringt Beier also schon mit.

Auch Yves möchten wir bei der SGB herzlich willkommen heißen. Wir hoffen, du kannst an deine Leistungen bei der LSG Lieskau anknüpfen und auch für die Bunesen erfolgreich auf (Scorer-)Punktejagd gehen!