Berichte 1. Männer

  • Der letzte Akt

    Der letzte Akt

    Am kommenden Samstag heißen die Bunesen die SG Einheit Halle herzlich willkommen an der Lilienstraße. Es wird zugleich die letzte Pflichtspielbegegnung im Spieljahr 2019 sein. Das Duell mit Einheit ist aber auch gleichermaßen der Start in die Rückrunde. Dabei spielt der Aufsteiger bislang eine grandiose Saison. Die SG Einheit Halle mischt als Aufsteiger die Liga bislang ordentlich auf. Und bereits […]weiterlesen »
  • Dreifacher Augenschmaus

    Dreifacher Augenschmaus

    Vor der Partie zwischen der SG Buna und den Gäste aus Reußen war die Ausgangslage klar. Die Bunesen gingen favorisiert in die Partie gegen bislang auswärtsschwache Reußener, die auch weiterhin auf den ersten Dreier in der Fremde warten müssen. Nichtsdestotrotz gleicht das Duell zwischen beiden Vereinen stets einem Derby. Heiße, knackige Zweikämpfe, enge Ergebnisse usw. Und solche Spielen haben ja […]weiterlesen »
  • Das ewig heiße Duell

    Das ewig heiße Duell

    Wenn die SG Buna Halle und die SG Reußen in den vergangen Jahren aufeinander trafen, so waren Tugenden wie Kampf, Wille und Zweikampfhärte eigentlich immer garantiert. Und so endeten die Duelle auch in aller Regel mit einem knappen Spielstand. Ähnliches kann auch für das anstehende Aufeinandertreffen erwartet werden. Die beiden Spiele aus dem Vorjahr stehen nicht nur ergebnistechnisch symbolisch für […]weiterlesen »
  • Später Ausgleich sichert Auswärtszähler

    Später Ausgleich sichert Auswärtszähler

    Eine Woche Pause, das unterbricht meistens den Spielrhythmus ordentlich. So waren die Bunesen am zurückliegenden Samstag bei der SG Eisdorf gefordert, die in den vergangenen Wochen eine stark ansteigende Form ausweisen konnte. Für das Duell in Eisdorf musste Rath aus unterscheidlichen Gründen auf Pfeiffer, Volkhardt und Müller verzichten. Das Spiel begann für die Bunesen exakt nach Maß. Ein Abschlag von […]weiterlesen »
  • Neuling zu Gast

    Neuling zu Gast

    Seit zwei Spielen warten die Bunesen auf einen vollen Punkterfolg. In den Topspielen gegen Stedten und Nietleben sprang nur ein Punkt heraus. Gleichzeitig musste man sechs Gegentore schlucken. Zu viel, um am Ende erfolgreich sein zu können. Das soll sich nun gegen den Aufsteiger aus Kreisfeld ändern. Ein Duell, das es so bisher noch nie gegeben hat. Der SV Eintracht […]weiterlesen »
  • Frühe Hypothek

    Frühe Hypothek

    Nach dem guten Auftritt gegen den Landesligaabsteiger aus Stedten in der Vorwoche, wollte und sollte an diese Leistung angeknüpft werden. Möglichst mit einem vollen Punkterfolg im Stadtderby gegen Nietleben sollte der Anschluss an die Tabellenspitze gehalten werden. Bei diesem Unterfangen fehlte Coach René Rath ein Quartett. Der langzeitverletzte Pfeiffer fehlte ebenso, wie Gerber, Wachsmann und Raslan. Die Partie begann direkt […]weiterlesen »
  • Siebenjährige Durststrecke

    Siebenjährige Durststrecke

    Noch immer wirkt das Spiel vom vergangenen Wochenende gegen Romonta Stedten nach. Je Halbzeit gab es einen späten Gegentreffer für die Bunesen, sodass man den zwischenzeitlichen 2:0-Vorsprung nicht ins Ziel retten konnte. Doch spielerisch und kämpferisch zeigten die Männer von René Rath sicher die stärkste Leistung der aktuellen Spielzeit. Und trotz des Unentschiedens bleibt man weiterhin mittendrin im Spitzenquartett. Dahinter […]weiterlesen »
  • Spitzenspiel: Abwehrbollwerk gegen Tormaschine

    Spitzenspiel: Abwehrbollwerk gegen Tormaschine

    Im Rahmen des 9. Spieltages der Landesklasse 6 treffen am Samstag die Bunesen auf den Landesliga-Absteiger vom SV Romonta Stedten. Es ist das Duell Dritter gegen Zweiter – und zugleich ein wegweisendes. Denn für beide Teams wird es wichtig sein, auf Tuchfühlung zum Tabellenführer aus Landsberg zu bleiben. Es ist außerdem das Duell der starken Buna-Defensive gegen die Tormaschine aus […]weiterlesen »
  • Von Schweißausbruch bis Fingernägel kauen

    Von Schweißausbruch bis Fingernägel kauen

    Nach dem blamablen Pokalaus in der Vorwoche beim Kanenaer SV wollten, sollten und mussten die Bunesen eine Reaktion zeigen. Nach dem bitteren Verfehlen des Ziels ‘Pokalfinale’ richtet sich der Fokus für die Bunesen nun also gezwungenermaßen voll auf die Liga. Beim Unterfangen im Derby gegen die ESG Halle fehlten Trainer René Rath aber wieder einmal mehrere Spieler. Pfeiffer fehlte ohnehin […]weiterlesen »
  • Stadtpokal: Gastspiel in Kanena

    Stadtpokal: Gastspiel in Kanena

    Am morgigen Samstag treffen die Bunesen auf den Kanenaer SV aus der Stadtoberliga. Im Viertelfinale des Stadtpokals wollen die Männer von der Lilienstraße den positiven Trend der Vorwoche nicht nur fortsetzen, sondern auch bestätigen. Das letzte Aufeinandertreffen liegt mittlerweiles schon über fünf Jahre zurück. Bis in das Jahr 2012 spielte der Kanenaer SV noch regelmäßig in der Stadtliga. Seit dem […]weiterlesen »