Pokalfinale im Stadion am Zoo

Pokalfinale! Buna gegen Turbine! Nein, das ist kein Deja-vu. Am kommenden Samstag steigt das Stadtpokalfinale auf dem Sportgelände des VfL Halle 96. Und auch die C-Jugend ist dabei und fordert als David den Goliath Turbine Halle heraus.

Der Weg ins Finale war dagegen kurz und knackig. Nach dem Erfolg gegen die TSG Kröllwitz qualifizierte man sich direkt für das Stadtpokalfinale. Gleichzeitig marschierte der Kontrahent über drei Runden mit Vollgas ins Finale. In Runde eins schaltete man den FSV 67 aus (2:9). In der Ausscheidungsrunde musste dann die TSG Wörmlitz-Böllberg dran glauben (2:7). Im Halbfinale war es beim 3:1 gegen den Reideburger SV nicht ganz so deutlich, reichte aber dennoch locker für das Finale im Stadtpokal.

Im Finale selbst wird es allerdings ein Duell „Groß gegen Klein“. Dabei übernimmt die SG Buna die Rolle als krasser Außenseiter. In der Stadtliga der C-Jugend rangiert der Buna-Nachwuchs auf Platz 7. Turbine winkt derzeit eine Liga höher vom Platz an der Sonne. Trotz dessen, dass Turbine die Saison bereits beendet hat, steht der Meister dort noch immer nicht fest. Denn die SG Bennstedt/Großgräfendorf hat noch ein Spiel weniger und benötigt nur ein Remis im letzten Spiel, um die Meisterschaft doch noch in den Saalekreis zu holen.

Doch genau von den Duellen lebt der Fußball. Deswegen hoffen wir, dass unser Nachwuchs am Samstag tatkräftig unterstützt wird. Anstoß ist 10 Uhr!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*